Logo Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule

Lehren und Lernen im digitalen Wandel

Eine zunehmend digitalisierte Lebens- und Arbeitswelt erfordert eine stetige Weiterentwicklung von Schule und Unterricht sowie der Erwachsenenbildung. Zu den Aufgaben der QUA-LiS NRW gehört auch das „Lehren und Lernen im digitalen Wandel“.

Neben der Berücksichtigung in den Arbeitsvorhaben der Facharbeitsbereiche der QUA-LiS NRW wird das Thema „Lehren und Lernen im digitalen Wandel“ dabei auch vernetzt als Querschnittsthema in der Gesamtperspektive pädagogischer und didaktischer Prozesse und Themen betrachtet.

Zu den Schwerpunkten im Aufgabenfeld „Lehren und Lernen im digitalen Wandel“ gehören u. a.

  • Rezeption und Auswertung des Forschungs- und fachdidaktischen Diskussionsstandes
  • Einbeziehung bei der Erstellung curricularer Vorgaben und zugehöriger Unterstützungsmaterialien
  • online-gestützte Implementations- und Unterstützungsangebote
  • Entwicklungsarbeiten zu bespielhaften Unterstützungsmaterialien zur Verknüpfung von Präsenz- und Distanzunterricht
  • Entwicklung von Unterstützungsmaterialien für das gemeinsame Lernen
  • Berücksichtigung im Referenzrahmen Schulqualität NRW und im Online-Unterstützungsportal
  • online-gestützte Formate in Entwicklungsvorhaben der Lehrerfortbildung
  • Qualifizierung des Fortbildungspersonals
  • Auswirkungen auf neue Anforderungen an Schulraum im Sinne einer Pädagogischen Architektur
  • abitur-online.nrw
  • Einbeziehung und Verwendung des Lernmanagementsystems LOGINEO NRW LMS in den Entwicklungsvorhaben der QUA-LiS NRW

Zum Seitenanfang

© 2022 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule