Logo Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule

Weiterbildungsmaßnahme „Experte Individuelle Förderung und Potenzialentwicklung“

22.01.2018

Das Landeskompetenzzentrum für Individuelle Förderung NRW (lif) bietet von März 2018 bis Mai  2019 in vier Modulen die Weiterbildungsmaßnahme „Experte Individuelle Förderung und Potenzialentwicklung“ an.

Um der zunehmenden Vielfalt von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen sowie bildungsbenachteiligten Schülerinnen und Schülern bis hin zu besonders begabten und talentierten Lernenden besser gerecht werden zu können, erwerben Lehrpersonen bei dieser Qualifizierung  spezifische Kompetenzen in Theorie und Praxis zur diagnosebasierten individuellen Förderung. Zentral sind dabei die Handlungsfelder Kommunikation, Diagnostik, Didaktik und Implementation verbunden mit einer potenzialorientierten Haltung. In einem abschließenden Best Practice-Beispiel zeigen die Teilnehmer*innen der Qualifizierung, welchen Ansatz des diagnosebasierten individuellen Forderns und Förderns ihrer Schülerinnen und Schüler sie entwickelt und konkret umgesetzt haben.

Das Landeskompetenzzentrum für Individuelle Förderung NRW der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und das NRW Schulministerium kooperieren mit dem Ziel, die individuelle Förderung aller Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen zu stärken. Operativer Partner zur Umsetzung der Kooperation auf Seiten des Ministeriums ist die QUA-LiS NRW.

Nähere Informationen zu Inhalten und organisatorischem Rahmen der Fortbildung entnehmen Sie bitte dem Flyer [Download]. Für darüber hinausgehende Fragen kontaktieren Sie das Landeskompetenzzentrum für Individuelle Förderung gerne telefonisch unter: 0251-8329320 oder via E-Mail: lif@uni-muenster.de.

Zum Seitenanfang

© 2018 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 22.01.2018