Logo Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule

Kompetenzcheck Schultheater

Das Theatertreffen in Soest 

Darstellung einer Szene

Der Kompetenzcheck Schultheater ist ein Theatertreffen in Soest für Gruppen von Schülerinnen und Schülern, die in einem frühen Stadium ihres Vorhabens eine Intensivphase mit professioneller Beratung ihres Unterrichtsprojekts erleben wollen. Voraussetzung ist, dass das Vorhaben im Rahmen von bewertetem Unterricht stattfindet (z. B. in einem Literaturkurs oder in Darstellen & Gestalten). Interessierte Gruppen bewerben sich unter Angabe ihres Beratungswunsches über diese Webseite.

Fünf ausgewählte Gruppen werden in die QUA-LiS NRW nach Soest eingeladen und dort in ihrem jeweiligen Bedarf von Fachleuten beraten, wobei curriculare Vorgaben des Literaturkurses oder von Darstellen & Gestalten als Leitlinie gelten.

Der Schwerpunkt des Jahres 2018 lautet "Wie können wir die Kompetenzen entwickeln, die für die Projekte notwendig sind?"

Theaterprojekte werden in einer frühen Phase ihrer Entwicklung zur fachlichen Diskussion gestellt. Fachberater sowie externe Moderatoren für einzelne gestalterische Schwerpunkte wie z. B. Rollenentwicklung beraten auf der Grundlage der angestrebten Kompetenzen und des Materials aus dem Lehrplannavigator die angereisten Gruppen bei ihrem Projekt und geben Impulse für die weitere Arbeit. In Übungsphasen werden diese Impulse aufgegriffen und die Grundlage für die Weiterentwicklung der Produktion geschaffen.

Für die Gruppen entstehen die Kosten der An- und Abreise und eines Verpflegungs-Pauschalbetrags von € 30,- pro Person. Pro teilnehmende Einzelgruppe sind zwei Lehrpersonen als Betreuerinnen/Betreuer zu stellen. QUA-LiS NRW stellt die Tagungs- und Übernachtungsräume und übernimmt die Kosten der Fachleute. 


Theatertreffen in Soest
Der Ablauf des Kompetenzchecks Schultheater 

  • 1. Tag
    nachmittags Anreise und gemeinsame Eröffnungsveranstaltung
    Abendessen, Übernachtung im Tagungshaus der QUA-LiS NRW
    abends Workshops zu verschiedenen Schwerpunkten (z. B. Stimme, Körper, Improvisation, …)
  • 2. Tag
    Frühstück
    Intensivphase für die jeweiligen Projekte der Gruppen
    Mittagessen
    Fortsetzung Intensivphase
    Abendessen, Übernachtung im Tagungshaus der QUA-LiS NRW
  • 3. Tag
    Frühstück
    vormittags Präsentation des erreichten Stands und gegenseitiges Feedback
    Mittagessen
    Heimreise.

Termine

        09.07.2018   Bewerbungsunterlagen sind online
        14.09.2018   Bewerbungsschluss
        21
.09.2018   Einladung an die ausgewählten Gruppen
04. - 06.10.2018   Kompetenzcheck Schultheater.


Darstellung einer SzeneVeranstalter

Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule 
Paradieser Weg 64 - 59494 Soest

Diese Initiative der QUA-LiS NRW bildet vor allem einen Beitrag zur „Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung von Schulen und Unterricht“, einer der „wesentlichen Leistungen“ der QUA-LiS laut Kapitel 2.3 des Errichtungserlasses. Dabei handelt es sich um ein Theatertreffen mit enger Anbindung an die curricularen Grundlagen für Theaterarbeit an der Schule in NRW aus den Jahren 2011-2014. Diese betreffen Literaturkurse der gymnasialen Oberstufe, Darstellen & Gestalten-Kurse an Gesamtschulen und Sekundarschulen sowie Kurse im Wahlpflichtbereich des Gymnasiums mit dem Schwerpunkt Darstellendes Spiel. Die Theaterarbeit im AG-Bereich gehört nicht zu den Zielgruppen.


Bewerbungen

Teilnahmebedingungen:
Das Vorhaben findet im Rahmen von bewertetem Unterricht statt und ist in einem frühen Stadium der Entwicklung. Die Schülerinnen und Schüler befinden sich in der Sekundarstufe I oder II. Die Gruppe wird von 2 Lehrpersonen als Betreuerinnen/Betreuer begleitet.
Die Kosten von 30,- € pro Teilnehmer werden von der Gruppe selbst getragen.

Nachfragen an kc-schultheater@qua-lis.nrw.de

Zum Seitenanfang

© 2018 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 26.04.2018