Logo Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule

Zwei Länder, ein Thema in der QUA-LiS: Auf dem Fachtag „LiGa digital“ arbeiten 160 Teilnehmende aus NRW und Sachsen-Anhalt zusammen

29.11.2018

Beim Fachtag „LiGa digital“ trafen sich 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt am 28. November 2018 in der QUA-LiS NRW zum fachlichen Austausch und Einblick in den Diskurs zweier Bundesländer, die am Programm LiGa – Lernen im Ganztag teilnehmen.

Liga LogoDer Fachtag „LiGa digital“ ist eine Kooperation von LiGa NRW und LiGa Sachsen-Anhalt und bietet somit, neben dem fachlichen Austausch, einen Einblick in den Diskurs zweier Bundesländer, die am Programm LiGa – Lernen im Ganztag teilnehmen. Die Praxis und das eigene Ausprobieren stehen an diesem Tag im Vordergrund. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen folgende Fragen: Wie kann der Einsatz digitaler Medien an Schulen zur Förderung individualisierten Lernens beitragen? Welche Möglichkeiten und Ideen gibt es, diese im Rahmen des pädagogischen Alltags zu gestalten und worauf müssen Lehrer und Lehrerinnen hierbei besonders achten? Nach der Begrüßung durch den Direktor der QUA-LiS Eugen Ludwig Egyptien führte die Schulleiterin Margret Rasfeld (Schule im Aufbruch) mit einer Keynote unter dem Titel „Für mehr Gestaltungsmut in der Schule!“ in das Thema ein, das dann in Insgesamt 20 Workshops vertieft wurde.

Liga RasfeldDas Landesprogramm „LiGa – Leben und Lernen im Ganztag“ ist Teil der länderübergreifenden Initiative „LiGa – Lernen im Ganztag“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der Stiftung Mercator. Die Initiative unterstützt rund 300 Schulen aus fünf Bundesländern dabei, ihr qualitatives Potenzial für das Lernen im Ganztag weiter zu entfalten. Um die Qualität an den Ganztagsschulen weiterzuentwickeln, arbeiten Schulleitungen und Schulaufsicht eng zusammen. Gut beraten und begleitet entwickelt jede Schule passende Konzepte für das Lernen im Ganztag. Die Pädagoginnen und Pädagogen setzen im Unterricht und in den Ganztagsangeboten konkrete Ansätze für individualisiertes Lernen um. Das Programm bietet für diesen Prozess Unterstützung und Qualifizierung und dient als Plattform für Austausch und Vernetzung. Es hat eine Laufzeit von viereinhalb Jahren und endet im Dezember 2019.

Weitere Informationen finden Sie unter www.lernen-im-ganztag.de

Zum Seitenanfang

© 2018 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 29.11.2018