Logo Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule

Fachtagung „Individuell fördern – individuell lernen“ – Jetzt anmelden!

11.12.2018

Unter dem Titel „Individuell fördern – individuell lernen“ veranstaltet die QUA-LiS NRW gemeinsam mit dem Landeskompetenzzentrum für Individuelle Förderung NRW (lif) eine Fachtagung am 14. Februar 2019 in der QUA-LiS NRW, für die man sich ab sofort anmelden kann. 

Vor dem Hintergrund der Befunde internationaler Vergleichsstudien wie PISA, TIMSS und IGLU, im Umgang mit Heterogenität an Schulen, bei der Verpflichtung, ein inklusives Bildungssystem zu gestalten, beim Diskurs über Bildungschancen und soziale Herkunft ist individuelle Förderung eine zentrale Anforderung bei der Gestaltung von Lernprozessen. So unterstützen und bereichern u. a. selbstgesteuertes Lernen in Lernbüros, der Einsatz von Kompetenzrastern und weiteren geeigneten diagnostischen Instrumenten das individualisierte Lernen von Schülerinnen und Schülern und erhöhen somit deren Bildungschancen.

Die Qualitäts – und UnterstützungsAgentur – Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW) kooperiert mit dem Landeskompetenzzentrum für Individuelle Förderung NRW (lif) mit dem Ziel, die Forschung, Entwicklung und Qualifizierung zur individuellen Förderung von Schülerinnen und Schülern in NRW zu stärken. Die Fachtagung am 14.02.2019 erfolgt im Kontext dieser Kooperationsvereinbarung und richtet sich an Schulleitungen, Lehrkräfte und weitere pädagogische Fachkräfte, die sich in Praxisforen mit unterschiedlichen Schwerpunkten der individuellen Förderung in Schule sowie im Unterricht beschäftigen möchten.

Der thematische Schwerpunkt der gemeinsamen Tagung von Landesinstitut  und Landeskompetenzzentrum liegt in den Kompetenzbereichen Didaktik und Diagnostik. Beteiligt mit wissenschaftlichen Beiträgen sind von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster die Institute für Erziehungswissenschaft (Schwerpunkt Begabungsforschung und Individuelle Förderung; vertreten durch Prof. Dr. Christian Fischer und Dr. Christiane Fischer-Ontrup), für Sportwissenschaft (Arbeitsbereich Bildung und Unterricht im Sport; vertreten durch Prof. Dr. Nils Neuber) und Psychologie in Bildung und Erziehung (Lehrstuhl Diagnostik und Evaluation im schulischen Kontext; vertreten durch Prof. Dr. Elmar Souvignier).

Es werden u. a. folgende Themen aufgerufen:

  • Strategien selbstgesteuerten Lernens
  • Entwicklung von Rechtschreibstrategien
  • Motivations- und Selbststeuerungsstrategien für begabte Schülerinnen und Schüler
  • Arbeit mit Kompetenzrastern
  • Selbstgesteuertes Lernen im Lernbüro
  • Pädagogische Diagnostik
  • Förderung exekutiver Funktionen durch Bewegung im Unterricht

Zur Anmeldung der Tagung „Individuell fördern – individuell lernen

Eine allgemeine Auskunft zur Tagung ist auch über folgende Adresse möglich: individuelle-foerderung@qua-lis.nrw.de 

Zum Seitenanfang

© 2019 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 09.01.2019