Logo Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule

Rüdiger Käuser ist der neue Direktor der QUA-LiS NRW

03.02.2022

Rüdiger Käuser ist seit 1. Februar 2022 neuer Direktor der Qualitäts- und UnterstützungsAgentur – Landesinstitut für Schule (QUA-LiS). Er folgt Gründungsdirektor Eugen-Ludwig Egyptien nach acht Jahren erfolgreicher Arbeit im Institut.  

Rüdiger KäuserNach seinem Studium war Rüdiger Käuser zunächst als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent an den Universitäten Marburg, Köln und Siegen tätig. Des Weiteren engagierte er sich über mehrere Jahre hinweg im Bereich der Weiterbildung. Als Gymnasiallehrer unterrichtete er die Fächer Deutsch, Geografie und Philosophie. Er war seit 2007 Schulleiter des Fürst-Johann-Moritz-Gymnasiums in Siegen. Zugleich war Rüdiger Käuser von 2009 bis 2021 erster Vorsitzender der Westfälisch-Lippischen Direktorenvereinigung der Gymnasien in NRW. In dieser ehrenamtlichen Funktion erhielt er vertiefte Einblicke in die schulbezogenen bzw. schulpolitischen Netzwerkstrukturen in NRW im Rahmen der Verbändebeteiligung.

Die Ministerin für Schule und Bildung, Frau Yvonne Gebauer, charakterisierte Rüdiger Käuser wie folgt: „Mit Rüdiger Käuser übernimmt ein ausgewiesener Experte die Leitung des Landesinstituts für Schule. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit, von der vor allem die Schulen in unserem Land profitieren sollen. Denn mit Rüdiger Käuser wechselt ein erfahrener Schulleiter und ein fundierter Kenner der nordrhein-westfälschen Schulpolitik nach Soest.“

Rüdiger Käuser folgt auf Eugen-Ludwig Egyptien, der nach acht Jahren als Direktor der QUA-LiS verabschiedet wird. Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer dankte dem scheidenden Direktor: „Eugen-Ludwig Egyptien hat das Landesinstitut in den vergangenen Jahren entscheidend geprägt und konsequent auf die Herausforderungen der Zukunft ausgerichtet. Dazu gehört zum Beispiel die Überarbeitung der Kernlehr- und Bildungspläne für unsere Schulen, die Schritt für Schritt das Lernen mit neuen Medien aufgreifen. Dazu gehören auch die erfolgreiche Aufgabenentwicklung für die zentralen Abschlussprüfungen, die Professionalisierung im Bereich der Lehrerfortbildung oder die Qualifizierung des pädagogischen Führungspersonals. Hier hat das Landesinstitut unter seiner Leitung wegweisende Arbeit geleistet. Ich danke Herrn Egyptien für seine Arbeit und sein großes persönliches Engagement und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft.“

Zum Seitenanfang

© 2022 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule