Logo Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule

Beiträge zur Schulentwicklung - Band 30

Makroorganisatorische Vorstrukturierungen der Schulgestaltung - Grundlagen der Qualität von Schule 5

Ulrich Steffens, Hartmut Ditton (Hrsg.)

Titelbild

Im fünften Band der Reihe „Grundlagen der Qualität von Schule“ stehen schulexterne Voraussetzungen und Bedingungen der Schulgestaltung und -qualität im Mittelpunkt. Darunter wird der gesamte Kontext verstanden, der auf das schulische Geschehen einwirkt. Zu den maßgeblichen Faktoren, die als gesellschaftliches Umfeld Schule prägen, gehören die Elternschaft und das Gemeindeleben. Darüber hinaus spielen auch weitere Einflussfelder des gesellschaftlichen Lebens eine Rolle.

Zu den Kontextbedingungen gehören insbesondere auch makroorganisatorische Vorstrukturierungen, die den Handlungsspielraum von Schulen abstecken. Sie beinhalten Zielvorgaben sowie die administrativen und organisatorischen Bedingungen, insbesondere: Bildungsausgaben, Schulstrukturen und Schulversorgung, Schulrecht und Schulaufsicht, Lehrpläne, Lehrbücher und Prüfungssysteme sowie insbesondere die Qualifizierung und Kompetenzentwicklung des pädagogischen Personals. Diesen grundlegenden Aspekten der Schulqualität soll der Band zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen.

Blick ins Buch (PDF, 1 MB)

434 Seiten, 34,90 €

ISBN 978-3-7639-6780-3

Zum Seitenanfang

© 2022 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule