Logo Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule

Schulleitungscoaching (SLC)

Türgriff an dem ein Türanhänger mit der Aufschrift 'Bin im Gespräch' hängt

Professionelle Begleitung und Unterstützung für Schulleitungen

Schulleitungscoaching bietet Führungskräften und Schulleitungsteams den Raum und die Methoden, um das eigene Führungshandeln zu reflektieren.

Es zielt darauf ab,

  • die eigenen Ressourcen zu erkennen und zu nutzen
  • das persönliche Kompetenzniveau zu steigern
  • den Blick auf das geleitete System zu schärfen
  • die Arbeitszufriedenheit zu erhöhen

Das Coaching orientiert sich immer an den Belangen des Coachee bzw. des Schulleitungsteams. Auf diese Weise ist eine individuelle Unterstützung bei Frage- und Problemstellungen im Rahmen von Leitungshandeln und bei der Schul-, Unterrichts- und Qualitätsentwicklung möglich.

Die Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an alle Schulleiterinnen und Schulleiter, unabhängig davon, ob sie bereits über Leitungserfahrung verfügen oder erst neu im Amt sind.

Der Coachingprozess

Der Coachingprozess umfasst insgesamt sechs Sitzungen (zwischen 60 und 120 Minuten je Sitzung).Der Coachee bzw. das Schulleitungsteam formuliert zunächst das Anliegen. Dieses wird dann gemeinsam mit dem Schulleitungscoach mit coachingtypischen Methoden und Werkzeugen bearbeitet, um schließlich zu kontextbezogenen Lösungen zu kommen.

Die Schulleitungscoaches

Unsere Schulleitungscoaches kommen alle aus der Praxis. Sie sind oder waren selbst Schulleiterinnen und Schulleiter und haben eine Coachingqualifizierung durchlaufen.

Sind Sie an einem Coaching-Prozess interessiert, dann kontaktieren Sie uns!

Zum Seitenanfang

© 2017 Qualitäts- und UnterstützungsAgentur - Landesinstitut für Schule - Letzte Änderung: 28.06.2017